Dieses Fotoprojekt „Naturjuwelen Oberschwabens“ ist eine Initiative von Thomas Muth (www.muth-fotografie.de), GDT-Mitglied und Mitglied im Laupheimer Fotokreis. Thomas hat erfolgreich am Projekt „Wilde Alb“ (www.wildealb.de) der GDT-Regionalgruppe 8 – Württemberg Bayern mitgearbeitet. In der Projektleitung ist auch Johnny Krüger (www.tierfoto-traum.de), erfolgreicher Wettbewerbsfotograf, deutscher Fotomeister des DVF 2018 (Deutscher Verband für Fotografie) und ebenfalls Mitglied im Laupheimer Fotokreis. Das Organisationstrio wird ergänzt durch Fotokreismitglied Otto Marx, Organisator der Laupheimer Fototage.

Rund 30 Fotografen, zum großen Teil Mitglieder des Laupheimer Fotokreises, sind bereit an diesem Langzeitprojekt mitzuarbeiten. Projektstart war am 3. September 2020. Ziele sind eine Multivisionsschau, eine Fotoausstellung und ein Bildband zu diesem Thema. Die Projektdauer ist für drei Jahre geplant.

Den Betrachtern unserer Bilder möchten wir bewusst machen wie schön, wie vielfältig und schützenswert der Naturraum in unserer Heimat Oberschwaben ist.

Anregungen nehmen wir gerne entgegen, Fragen beantworten wir möglichst zeitnah.

info@naturjuwelen-oberschwabens.de